WordPress Plugin erstellen

WordPress Plugin erstellen

Manchmal reichen die Basisfunktionen von WordPress nicht aus, um die eigenen Wünsche zu erfüllen. Da WordPress aber sehr flexibel ist, kann man diese durch sogenannte Theme-Funktionen, Widgets oder Plugins erweitern. Es gibt zwar viele freie und kostenpflichtige Plugins auf dem Markt, aber dennoch sprechen einige der nachfolgenden Gründe dafür, sich ein eigenes WordPress Plugin erstellen zu lassen. Aber zuerst eine kurze Erklärung zu den Möglichkeiten.

Wordpress Plugin erstellen

Funktionen.Widgets.Plugins

Theme-Funktionen

Diese werden direkt in das Template geschrieben und sind nur für dieses eine Theme anwendbar. Andererseits werden andere WordPress Templates dadurch nicht beeinflusst.

Widgets

Sind kleine Programme, die entweder als Theme-Funktion oder in einem Plugin verankert sind. Um sie einzubinden müssen im Quell-Code Bereiche definiert sein, in welchem die Widgets eingebunden werden können. Das Widget selbst können Sie später bequem per Drag’n’Drop platzieren.

Plugins

Plugins sind Erweiterungen, welche global wirken. Egal, welches WordPress Template sie nutzen. Besonders komplexere Anwendungen werden sollte man als WordPress Plugin erstellen, da sie einfach aktiviert und deaktiviert werden können.

WordPress Plugin erstellen lassen

Genau was Sie wollen – Komplette Individualität

Viele Plugins wollen mit ihren Funktionen eine breite Masse abdecken, um möglichst oft genutzt/verkauft zu werden. Das bringt leider auch mit sich, das Funktionen im Hintergrund laufen, die Sie nicht benötigen. Somit werden Ressourcen verbraucht, die zu Lasten von Ladezeit, Sicherheit und Stabilität gehen können. Wir entwickeln unsere Plugins so, das nur benötigte Anforderungen integriert und optimiert werden.

Kompatibilität

Unsere Plugins werden immer auf Basis der aktuellen WordPress Version entwickelt. Es wird auch stets darauf geachtet, das andere Plugins nicht beeinflusst werden. Somit ist ein Maximum an Kompatibilität gewährleistet. Sollte es jedoch in Ausnahmefällen zu Fehlern Problemen kommen, können wir schnell eine Lösung finden und umsetzen.

Oftmals werde gerade kostenlose Plugins nicht mehr weiterentwickelt. Neben möglichen Sicherheitsproblemen sind sie oft nicht mehr mit laufenden WordPressversionen kompatibel. Andere Plugins, die eventuell darauf aufbauen, können somit auch nicht bzw. nicht mehr korrekt funktionieren.

Support

Viele freie Plugins bieten oft keinen, einen langsamen oder kostenpflichtigen Support. Meist in Form eines Forums und dann auch nur auf Englisch. Persönlicher Kontakt zu den Entwicklern ist fast nie möglich. Somit sind lange Wartezeiten bei auftretenden Problemen der Standard.

Nicht so bei uns. Wir bieten Ihnen persönlichen WordPress Support und sind für Sie per Telefon, Skype und Email erreichbar. Egal ob es um eine Problem, eine Änderung oder sogar eine Erweiterung geht. Auf Wunsch können wir auch Ihr WordPress Theme anpassen, wenn Sie kein Plugin wünschen. Wir finden für Sie zeitnah eine Lösung.